Von Maxdorfer Straße abgekommen

9 Kinder verletzt! Schulbus landet im Acker

+
Der Schulbus fährt von der Maxdorfer Straße über eine Böschung in ein Feld.

Lambsheim – Vermutlich weil er zu schnell unterwegs ist, verpasst ein Busfahrer eine Einmündung, donnert von der Maxdorfer Straße eine Böschung runter. Erste Bilanz: Neun verletzte Kinder.

Ein Schulbus am Dienstagmittag gegen 13 Uhr unterwegs auf der Maxdorfer Straße in Richtung Umgehungsstraße K2.

Der Schulbus fährt von der Maxdorfer Straße über eine Böschung in ein Feld.

Laut Zeugenaussagen soll der Busfahrer (42) beim Versuch rechts Richtung Maxdorf abzubiegen, zu schnell gewesen sein! Er verpasst die Einmündung und fährt geradeaus über die K2 eine tiefergelegene Böschung runter.

Auf einem parallel zur Umgehungsstraße verlaufenden betonierten Feldweg bringt der Busfahrer den Gelenkbus schließlich zum Stehen bringen.

Nach den derzeitigen Ermittlungen werden neun Schüler leicht verletzt. Gesamtschaden rund 15.000 Euro.

-----

Sachdienliche Zeugenhinweise unter Telefon 06237/934-100 an die Polizeiwache Maxdorf oder per E-Mail an pifrankenthal@polizei.rlp.de.

pol/pek

Quelle: Mannheim24

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Fotos vom Strohfest 2017

Fotos vom Strohfest 2017

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Kommentare