1. Ludwigshafen24
  2. Region

Mannheim: Rabiate Diebe mit präpariertem Kinderwagen bei C&A auf Beutezeug

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Eine Ladendetektivin erwischt zwei Diebe, die im präparierten Kinderwagen Dutzende Kleidungsstücke geklaut haben. Als sie einen Täter stellt, schlägt er zu:

Wie dreist kann man eigentlich ein? Antwort: Dieses in Mannheim aktive Ganoven-Duo zumindest sehr. Die beiden Ladendiebe sind am Montagnachmittag (20. Juni) gegen 17:40 Uhr in der C&A-Filiale im Quadrat D1 von einer Ladendetektivin auf frischer Tat ertappt worden, wie das Polizeipräsidium Mannheim mitteilt.

StadtMannheim (Baden-Württemberg)
Einwohnerzahl309.721 (Stand: 31. Dezember 2020)
Fläche144,97 km²
OberbürgermeisterDr. Peter Kurz (SPD)

Mannheim: Detektivin stellt Ladendiebe – und wird ins Gesicht geschlagen

Die aufmerksame Detektivin hat das Duo über die Videoüberwachungsanlage dabei beobachtet, wie sie in der Kinderabteilung zahlreiche Bekleidungsstücke in eine große Tasche gesteckt haben, die sie in einem Kinderwagen mit sich führten. Nachdem sie das Geschäft am Paradeplatz ohne Bezahlen der Ware einfach verlassen haben, ist einer der Männer von der Detektivin angesprochen worden.

Obwohl die Frau dabei den Kinderwagen am Griff festgehalten hat, versuchte der Verdächtige einfach, den Kinderwagen weiterzuschieben. Als er das nicht schafft, schlägt er der Detektivin mit der Hand ins Gesicht. Als diese den Wagen noch immer nicht loslässt, rennt der Mann schließlich in unbekannte Richtung davon. Der zweite Täter wollte die Detektivin zunächst noch wegen des Kinderwagens zur Rede stellen, machte sich dann aber schließlich auch aus dem Staub.

Oft können Eltern den Kinderwagen nur im Treppenhaus abstellen - das gefällt nicht jedem.
In einem präparierten Kinderwagen wollten zwei Männer in Mannheim in einem Geschäft Bekleidung stehlen. (Symbolfoto) © dpa/Inga Kjer

Mannheim: Ladendiebstahl mit präpariertem Kinderwagen

Besonders dreist: Im Kinderwagen konnte die Detektivin nicht etwa ein Kleinkind, aber eine extra für den Diebstahl präparierte Tasche entdecken, durch die ein Auslösen der Diebstahlsicherung am Ladeneingang verhindert werden sollte. Durch eine hinzugerufene Polizeistreife wurde der Kinderwagen sichergestellt. Das Diebesgut, rund 50 Kinderkleidungsstücke, wurde in dem Geschäft belassen.

Apropos Tasche: In Mannheim steigt am 24. Juni eine Benefiz-Handtaschenverkauf für den guten Zweck statt. Der Erlös hilft Frauen in Not.

Mit der präparierten Tasche im Kinderwagen wollten die Täter in Mannheim die Alarmsicherung am Eingang austricksen. (Symbolfoto)
Mit der präparierten Tasche im Kinderwagen wollten die Täter in Mannheim die Alarmsicherung am Eingang austricksen. (Symbolfoto) © picture alliance / Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Nach dreistem Ladendiebstahl in Mannheim – Personenbeschreibung der Täter


Die Personenbeschreibung beiden Täter werden wie folgt beschrieben:

Personenbeschreibung seines Komplizen:

Mannheim: Nach Ladendiebstahl – Polizei sucht Zeugen

Gegen beide Männer wird wegen des Verdacht des gemeinschaftlichen, gewerbsmäßigen Ladendiebstahls ermittelt. Gegen den Mann mit dem Kinderwagen wurden zusätzlich Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Mögliche Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den beiden Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0621/1258-0 beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt zu melden. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare