Drei Verletzte

Ampel missachtet: Schwerer Unfall bei Ladenburg!

+
An einer Einmündung bei Ladenburg krachen am Freitagabend zwei Autos ineinander.

Ladenburg – Drei Verletzte und ein hoher Sachschaden sind die Bilanz eines heftigen Unfalls am Freitag. Unter den Verletzten befindet sich auch ein zweijähriges Kind!

Eine 25-jährige Volvo-Fahrerin ist gegen 17 Uhr auf der L597 von Mannheim in Richtung Schriesheim unterwegs. Bisherige Ermittlungen ergeben, dass sie an der Anschlussstelle Ladenburg-West über eine rote Ampel fährt und im Bereich der Kreuzung mit einem entgegenkommenden Wagen zusammenstößt, der bei grüner Ampel links abbiegen will.

Zwei Autos krachen an Einmündung ineinander

Die Fahrerin und ein zweijähriges Kind sowie der 33-jährige Opelfahrer werden bei dem Unfall verletzt und in verschiedene Kliniken in Heidelberg und Mannheim eingeliefert.

An den Autos entsteht ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro, beide müssen abgeschleppt werden. Zur Reinigung der Straße muss wegen ausgelaufener Betriebsstoffe eine Spezialfirma eingesetzt werden.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Hamilton vor Titelgewinn - Vettel vermiest WM-Party

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Real Madrid bezwingt Eibar - Toni Kroos bleibt auf der Bank

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Mercedes feiert vierten Konstrukteurstitel in Serie

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Formel 1: Hamilton gewinnt in Austin - Kampf um WM-Titel noch nicht entschieden

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Slowenische Präsidentenwahl ohne Entscheidung

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Katalonien: Puidgemont droht bei Unabhängigkeitserklärung Gefängnis

Kommentare