Schon wieder!

Vandalismus auf „alla hopp“-Anlage: 1.000 Euro Schaden

+
Die „alla hopp“-Anlage in Ketsch wird Opfer von Vandalen.

Ketsch - Schon wieder zerstören Unbekannte eine Alla-Hopp-Anlage! Sie wüten in der Behindertentoilette und hinterlassen eine Spur der Verwüstung.

Die Behindertentoilette auf der Alla-Hopp-Anlage „Am Wasserwerk“ wird am 1. Maifeiertag auseinandergenommen:

Im Laufe des Tages beschädigen Unbekannte den Seifenspender, den Papierhalter und den Wasserhahn. 

Außerdem haben sie den im Klo stehenden Spind umgeworfen und aufgebrochen, in dem Putzmittel aufbewahrt werden und den Inhalt der Putzmittelflaschen zusätzlich noch im Gebäude verteilt.

Bisherigen Angaben zufolge ensteht ein Sachschaden von fast 1.000 Euro

Es ist nicht das erste Mal, dass Unbekannte eine Alla-Hopp-Anlage beschädigen! Die Anlage in Heidelberg-Kirchheim musste bereits wegen Vandalismus abgesperrt werden:

Nach Vandalismus auf „alla  hopp“-Anlage: Bereiche abgesperrt! 

Hinweise auf die Täter liegen der Polizei bislang nicht vor. 

Die Beamten des Polizeipostens Ketsch ermitteln wegen Sachbeschädigung und nehmen unter 06202 61696 oder das Polizeirevier Schwetzingen unter 06202 2880 sachdienliche Hinweise entgegen.

pol/jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Aquaplaning! Zwei Unfälle auf A65

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

Badeunfall an der Schlicht: 21-Jähriger in Lebensgefahr

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

40.000 Festival-Besucher singen Linkin-Park-Song - Gänsehaut!

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto

Kommentare