Junge trieb leblos im Nichtschwimmerbecken

Tragischer Badeunfall in Kandel: Kind (†4) stirbt in Klinik

+
Kleiner Junge (4) stirbt bei Badeunfall in Kandel (Symbolfoto)

Kandel - Traurige Nachrichten aus einer Karlsruher Klinik: Nach einem Badeunfall im Waldschwimmbad Kandel ist ein vierjähriger Junge verstorben.

Der tragische Badeunfall ereignet sich am Sonntag (8. Juli) im Nichtschwimmerbecken des Waldschwimmbades. Der Vierjährige wird nahe eines „Wasserpilzes“ leblos im Becken treibend gefunden. Nach der Reanimation durch Bademeister und Rettungsdienst wird er in eine Karlsruher Klinik gebracht, wo er am Dienstagabend verstirbt.

Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Wer den Jungen vor dem Unfall beim Spielen gesehen hat, soll sich bei der Kriminalpolizei Landau unter ☎ 06341/287-0 oder kilandau@polizei.rlp.de melden.

pol/kab 

Quelle: Mannheim24

Kommentare