+
Im juli fiel in Baden-Württemberg so viel Regen wie seit 132 Jahren nicht mehr.

So viel Niederschläge wie noch nie

Regen-Rekord in Baden-Württemberg!

  • schließen

Extreme Hitze und extreme Niederschläge wechseln sich fast täglich ab. So verwundert es auch nicht, dass im Juli 2014 so viel Regen in Baden-Württemberg fiel wie noch nie...

Hitze, extreme Unwetter und sehr viel Regen hat der Juli gebracht. In Baden-Württemberg wurde ein neuer Landesrekord aufgestellt: Dort fielen im Schnitt 200 Liter Regen pro Quadratmeter.

Damit wurde sogar der uralte Rekord vom Juli 1882 um 33 Liter pro Quadratmeter übertroffen. Das berichtete der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach jetzt in einer ersten Monatsbilanz. 

Bundesweit hat es im Schnitt 128 Liter pro Quadratmeter geregnet – normal sind laut Wetterdienst 78 Liter. Der Juli 2014 gehöre damit zu den zehn niederschlagsreichsten Juli-Monaten seit 1881, erklärte der DWD. 

Baden-Württemberg war im Juli nicht nur das regenreichste, sondern auch das kühlste und trübste Bundesland. Die Durchschnittstemperatur lag dort nur ein Grad über dem üblichen Wert von 17,1 Grad – und die Sonne schien nur 189 Stunden lang. 40 Stunden weniger als im Juli üblich.

dpa/pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Winterlichter aus der Vogelperspektive

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fahrstuhl-Wucher im Mannheimer Fernmeldeturm

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Fotos: Achtung, dünnes Eis!

Kommentare