Unfall in Neckarstadt

Joggerin von Auto angefahren

Eine Joggerin wurde in Neckarstadt von einem Auto angefahren und verletzt. Demnach übersah ein 49-jähriger Autofahrer die 28-jährige Frau.

Bei einem Verkehrsunfall im Stadtteil Neckarstadt wurde am Freitagnachmittag eine 28-jährige Joggerin verletzt. Ein 49-jähriger Autofahrer aus Altrip wartete gegen 17.45 Uhr an der Einmündung Bibienastraße/ Friedrich-Ebert-Straße an der roten Ampel hinter einer weiteren Autofahrerin. Beim Umschalten der Ampel auf Grün bog der 49-Jährige zunächst hinter der vor ihm fahrenden Autofahrerin nach rechts ab, scherte dann aber sofort auf den linken Fahrstreifen der Friedrich-Ebert-Straße aus. Dabei übersah er die Joggerin, die an der Fußgängerampel die Straße von rechts überquerte und stieß mit ihr zusammen.

Die Frau stürzte und zog sich dabei Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt werden mussten. 

Die Polizei sucht Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt, Telefon 0621/ 3301-0 in Verbindung zu setzen.

pol

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa/dpaweb

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare