Glück im Unglück

Holzbrett kracht während Fahrt in Windschutzscheibe

+

Ein 43-jähriger Autofahrer war gerade auf der A 6 bei Wattenheim unterwegs, als plötzlich ein Holzbrett in seine Frontscheibe knallte.

Der vor ihm fahrende Pkw fuhr kurz zuvor über ein verloren gegangenes Holzbrett und wirbelte es dadurch in die Höhe. Der 43-jährige Fahrer dahinter hatte keine Chance: Das Brett wurde zum Geschoss und landete mitten in seiner Windschutzscheibe! 

Die Scheibe splitterte zwar, brach aber nicht, und trotz der Schrecksekunde verriss der Fahrer nicht das Lenkrad, sondern konnte seinen Wagen zum Stehen bringen. Der Mann musste an diesem Tag mehr als nur einen Schutzengel an seiner Seite haben.

Nun sucht die Polizei den Pkw, der das Brett hochwirbelte (schwarzer Mercedes mit Mannheimer Kennzeichen), als auch den Fahrer, der das Holzstück verlor. Wer sachdienliche Hinweise dazu geben kann, wird gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Kaiserslautern unter folgender Nummer zu melden: 0631 / 35 34 - 0.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

Der hat echt ‘nen Stich! Glööckler zeigt neues Tattoo

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

„Flotter Dreier“ geht schief: Zwei Frauen verletzt

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare