1. Ludwigshafen24
  2. Region

Haßloch: Kriminelle knacken Geldautomat im Holiday Park – vermutlich mit Sprengstoff

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Haßloch - Nur wenige Stunden vor der Eröffnung haben Unbekannte einen Geldautomaten im Holiday Park aufgebrochen. Wurde das Gerät gesprengt? Polizei nennt Details:

Update vom 10. Mai, 6:47 Uhr: Nach dem gewaltsamen Aufbrechen eines Geldautomaten im Holiday Park geht die Polizei nach neuen Erkenntnissen nun doch nicht mehr vom Einsatz von Sprengstoff aus. Vielmehr sei das Gerät durch große Gewalt geknackt worden. Über Infos bezüglich einer möglicher Beute beziehungsweise deren Höhe hält sich die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen bedeckt.

Haßloch: Kriminelle knacken Geldautomat im Holiday Park – vermutlich mit Sprengstoff

Erstmeldung vom 9. Mai, 8 Uhr: Mit brachialer Gewalt sind unbekannte Kriminelle am frühen Montagmorgen (9. Mai) im pfälzischen Haßloch vorgegangen. Die Täter haben im beliebten Holiday Park einen Geldausgabeautomaten aufgebrochen – vermutlich unter Verwendung von Sprengmitteln.

NameHoliday Park
StandortHaßloch (Rheinland-Pfalz)
Eröffnung1971
Fläche40 Hektar
Besucherzahl630.000 (Stand: 2017)

Holiday Park in Haßloch: Geldautomat im Visier Krimineller

Ob die Täter bei ihrem Coup überhaupt an Geld gelangten und ihre Beute aus dem Geldautomaten entwenden konnten, werde derzeit noch ermittelt, wie das zuständige Polizeipräsidium Rheinpfalz mitteilt. Dementsprechend kann über die Schadenshöhe noch keine Aussage getroffen werden. Bei den Fahndungsmaßnahmen war auch ein Polizeihubschrauber im Einsatz.

Übrigens: Unser LUDWIGSHAFEN24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Haßloch unter der Telefonnummer 06324/933-0 und die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer 0621/963-2773 entgegen. (pol/pek)

Auch interessant

Kommentare