Zwei Spuren Richtung Mannheim gesperrt

Lkw kippt auf A6 um: 28 Tonnen Splitt auf der Autobahn!

+
Bei einem Unfall auf der A6 kippt am Freitagvormittag ein Lkw um.

Hockenheim - Der Unfall eines Sattelzugs sorgt am Freitag für Chaos auf der A6 in Richtung Mannheim. Bei dem Crash stürzt der Lkw-Anhänger um – und 28 Tonnen Splitt landen auf der Autobahn!

+++ Update (17:57 Uhr): 

Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten sind abgeschlossen und alle drei Fahrbahnen wieder frei befahrbar. Derzeit beträgt die Staulänge noch etwa fünf Kilometer.

+++ Update (14:40 Uhr): Die aufwändigen Bergungsarbeiten des Lkw dauern weiter an. Es hat sich ein Stau von rund sechs Kilometern gebildet. Um 14:20 Uhr musste die A6 zur Reinigung der Fahrbahn noch einmal voll gesperrt werden.

+++

Der Unfall ereignet sich gegen 10:50 Uhr in Höhe der Tank- und Rastanlage Hockenheim-Ost. Der Fahrer eines Sattelaufliegers übersieht einen durch eine Tagesbaustelle entstandenen Stau, muss stark bremsen und gerät ins Schlingern. Dann kracht er auf einen weiteren Lkw.  

Im Stau-Ende: Sattelzug kracht in Lkw und kippt um

Der Anhänger mit 28 Tonnen Splitt kippt dabei um – die Ladung landet auf der Autobahn. Der Unfallfahrer muss verletzt in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht werden.

Nach einer kurzfristigen Vollsperrung sind der rechte und der mittlere Fahrstreifen in Richtung Mannheim noch gesperrt. Die Bergungs- und Aufräumarbeiten auf der A6 dürften noch einige Zeit andauern. 

pri/pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

Landau: Mädchen (9) in Kirche sexuell belästigt

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

„Ganzer Ort abgesoffen“ - Heftige Unwetter wüten in Deutschland 

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Verkehrsrowdy fährt Polizeibeamten um!

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Im Kellerschacht gefangen: Kater kämpft ums Überleben

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Passagier verletzt sich in Regionalexpress – weil Lokführer betrunken ist

Kommentare