5 Rettungshubschrauber im Einsatz

9 Schwerverletzte nach Busunglück bei Hockenheim: 4 Menschen in Lebensgefahr!

+
Großeinsatz auf der L722 bei Hockenheim.

Hockenheim - Auf der L722 kurz vor der Auffahrt zur A61 ereignet sich ein schwerer Unfall! Ein Reisebus kollidiert mit einem Lkw. Es gibt mehrere Schwerverletzte! Was wir bisher wissen:

+++ UPDATE 7:25 Uhr:

Die Polizei ermittelt hinsichtlich der Unfallursache. Ein Sachverständiger soll ein Gutachten erstellen, wie ein Sprecher am Freitag mitteilt. 

Außerdem korrigiert die Polizei die Zahl der Verletzten. Statt 18 Verletzte sind es 16 – darunter neun Schwerverletzte.

+++ UPDATE 6:18 Uhr:

Die Unfallaufnahme- und rekonstruktion, sowie die Abschleppmaßnahmen haben bis nach 23 Uhr gedauert. 

+++ UPDATE 20:55 Uhr: Von den neun Schwerverletzten schweben vier Menschen in Lebensgefahr! Neun weitere Insassen werden leicht verletzt.

+++

+++ UPDATE 18:40 Uhr: Der Bus der Firma ‚Baumann Touristik‘ ist mit über 30 Fahrgästen, vorwiegend Touristen aus den USA, Kanada und Australien, besetzt, als der Unfall geschieht. Der überwiegende Anteil der Insassen wird verletzt – davon neun schwer! Auch der Busfahrer und der Lkw-Fahrer werden verletzt.

Insgesamt sind fünf Hubschrauber und sieben Rettungswagen im Einsatz. Die Unfallaufnahme und Rekonstruktion wird noch mehrere Stunden dauern. Daher bleibt die L722 voll gesperrt. Die Feuerwehr wird den Bereich um den Unfall ausleuchten.

Großeinsatz auf der L722 bei Hockenheim.

+++

+++ UPDATE 17:09 Uhr: Wie die Polizei in einer ersten Pressemitteilung berichtet, soll es mehrere Schwerverletzte geben! Über die Gesamtzahl liegen allerdings noch keine Informationen vor. 

+++

Am Donnerstag (11. Oktober) kracht es gegen 15:45 Uhr auf der L722 zwischen Hockenheim und Speyer kurz vor der Auffahrt zur A61. Ersten Informationen zufolge ist ein Reisebus mit einem Lkw kollidiert! Der Reisebus ist von Schwetzingen in Richtung Speyer unterwegs, als er aus unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn kommt und dort mit einem Lkw zusammenstößt.

5 Rettungshubschrauber nach schwerem Busunglück im Einsatz – 4 Menschen in Lebensgefahr!

Es gibt mehrere Schwerverletzte! Vier Rettungshubschrauber sind im Einsatz – Ein fünfter ist angefordert!

Die L722 ist aktuell (17:12 Uhr) voll gesperrt! Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

+++ Weitere Informationen folgen. +++

jab/pri

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare