Verkehrssünder auf der A61

Polizei sperrt Autobahn für Großkontrolle!

+
Großkontrolle auf der A61 (Symbolfoto)

Hockenheim - In der Nacht zum Sonntag wird eine großangelegte Kontrollstelle auf der A61 eingerichtet. Dazu wird sogar die Autobahn voll gesperrt!

Alle Autofahrer auf der A61 werden in der Nacht von Samstag auf Sonntag auf den Parkplatz „Wilhelmswiese“ abgeleitet, wo sie kontrolliert werden. Wie die Polizei mitteilt, sei es durch die Vollsperrung nur zu geringfügigen Verkehrsstörungen gekommen.

Die Beamten des Polizeipräsidiums Mannheim werden bei der Kontroll-Aktion auch von Einsatzkräften aus Rheinland-Pfalz und Hessen unterstützt. Die Autobahnmeisterei Walldorf und das THW leisten die notwenige technische Unterstützung.

Insgesamt werden bei der Kontrolle 75 Fahrzeuge kontrolliert. Das ist die Bilanz:

  • 9 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz
  • je ein Verstoß gegen das Waffengesetz und Pflichtversicherungsgesetz
  • 2 Ermittlungsverfahren wegen Diebstahl und Urkundenfälschung eingeleitet
  • 2 Ermittlungsverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • 7 Autofahrer erhalten Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr 

Die Polizei kündigt an, diese Überwachungsmaßnahmen auch zukünftig an wechselnden Orten und zu verschiedenen Zeiten durchzuführen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Vergewaltigung in Herborn: Unbekannter vergeht sich an 91-jähriger Oma mit Gehstock

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Krach bei Prinz Harry und Meghan? Steckt eine Schwangerschaft dahinter   

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Überfall in Lange Rötterstraße: Ludwigshafener (19) in U-Haft!

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Schock: Frau (41) findet Schlange im Wohnzimmer

Schock: Frau (41) findet Schlange im Wohnzimmer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.