Über 20.000 Euro Schaden

Rote Ampel missachtet: Vier Verletzte

Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
1 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
2 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
3 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
4 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
5 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
6 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
7 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.
8 von 9
Vier Schwerverletzte nach Unfall in Hockenheim-Talhaus.

Hockenheim - Vier Verletzte - darunter ein 4-jähriges Kind -  und über 20.000 Euro Schaden sind die Bilanz eines Unfalls am Sonntagabend.

Eine 19-jährige Frau fährt die Talhausstraße vom Industriegebiet Hockenheim-Talhaus kommend stadteinwärts. An der Kreuzung Talhausstraße/Abfahrt B 39 fährt sie trotz einer roten Ampel in die Kreuzung ein und stößt mit ihrem Fiat seitlich links auf den Volvo eines 35-Jährigen zusammen. Dieser will bei Grünlicht von der Ausfahrt Hockenheim kommend nach links abbiegen. 

Durch die Wucht der Kollision wird der Volvo noch auf einen parallel nach links abbiegenden BMW eines 78-jährigen Mannes geschoben. Die 19-Jährige Unfallverursacherin, deren 28-jährige Beifahrerin sowie ein 4-jähriges Kind im Fiat, alle aus Hockenheim, werden leicht verletzt in Krankenhäuser nach Ludwigshafen und Speyer gebracht. 

Der 35-Jährige aus Ketsch wird ebenfalls leicht verletzt, muss aber nicht in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 78-Jährige aus Reilingen sowie dessen Beifahrerin blieben unverletzt. 

Der Schaden wird auf insgesamt 21.000 Euro geschätzt.

Neben drei Streifenwagen sind auch drei Rettungsfahrzeuge, ein Notarztwagen sowie die FFW Hockenheim mit zwei Einsatzfahrzeugen und acht Mann im Einsatz gewesen. 

Zur Beseitigung der ausgelaufenen Betriebsstoffe wird eine Spezialfirma angefordert. Der Fiat sowie der Volvo müssen abgeschleppt werden.

pol/jab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Zu Ehren Kohls: Umbenennung von Straßen sorgt weiter für Diskussion 

Zu Ehren Kohls: Umbenennung von Straßen sorgt weiter für Diskussion 

Frau (50) wird bestohlen – und führt die Polizei zum Dieb!

Frau (50) wird bestohlen – und führt die Polizei zum Dieb!

Schlafenden Ehemann erstochen: Frau (51) verurteilt! 

Schlafenden Ehemann erstochen: Frau (51) verurteilt! 

Krasses Wetterphänomen über der Region gesichtet! 

Krasses Wetterphänomen über der Region gesichtet! 

Rassismus-Skandal bei rnv: 5 Entlassungen, eine Abmahnung!

Rassismus-Skandal bei rnv: 5 Entlassungen, eine Abmahnung!

In dunkle Ecke gezerrt: Unbekannter vergeht sich an Frau (21)!

In dunkle Ecke gezerrt: Unbekannter vergeht sich an Frau (21)!

Kommentare