Ermittlungserfolg

Polizei zieht ‚Drogenbaron‘ aus dem Verkehr – U-Haft!

+
45-jähriger Tatverdächtiger wegen Drogenbesitzes und Verdacht auf Drogenhandel in U-Haft. (Symbolfoto)

Hockenheim – Haftbefehl gegen einen 45-Jährigen. Laut Staatsanwaltschaft Mannheim und Kripo Heidelberg soll der Mann mit Drogengeschäften seine Haushaltskasse aufgebessert haben.

Die einzigen Tütchen, die er vorerst klebt, sind hinter schwedischen Gardinen...

Von Februar bis März vergangenen Jahres soll ein 45-Jähriger mit Marihuana gehandelt haben – davon gehen die Ermittler aus und haben jetzt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl gegen den Mann erlassen. 

Bei der Durchsuchung seiner Wohnung stoßen die Beamten auf eine ‚Drogenhöhle‘, stellen 259 Gramm Haschisch, 288 Gramm Marihuana und 49 Gramm Amphetamin sowie über 6.000 Euro Deal-Geld sicher. 

Auch einige Waffen hatte der Mann in seiner Wohnung ‚gelagert‘, darunter ein Einhandmesser, eine Luftdruckpistole mit Munition und zwei Schreckschusswaffen – alles beschlagnahmt. 

Nach der vorläufigen Festnahme ist der 45-Jährige dem Ermittlungsrichter vorgeführt worden, der dann den Haftbefehl erließ. Direkt im Anschluss ist er in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

pol/H24

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Firebirds Burlesque Show im Capitol

Kommentare