1. Ludwigshafen24
  2. Region

Hochzeitskorso legt Verkehr im Neustadt lahm – Gäste schießen mit Schreckusswaffen um sich

Erstellt:

Von: Josefine Lenz

Kommentare

Neustadt/Weinstraße - Ein Hochzeitskorso legt den Verkehr in der Stadt lahm. Mehrere Gäste müssen von der Polizei kontrolliert werden. Am Ende laufen sogar Ermittlungen wegen Verstoß gegen das Waffengesetz:

Aufregung am Samstagnachmittag in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz): Gegen 14:30 Uhr feiern mehrere Personen eine Hochzeit. Wie so üblich fahren die Gäste mit dem Auto hintereinander her, geben ein Hupkonzert und bilden so ein Hochzeitskorso. Jedoch eskaliert die Lage in der Gartenstraße/Von-der-Tann-Straße.

Hochzeitskorso in Neustadt legt Verkehr lahm – Gäste schießen mit Schreckschusspistolen

20 bis 30 Autos fahren hintereinander her. Der Autokorso bringt schließlich den Verkehr in Neustadt für etwa 20 Minuten zum Erliegen. Einige Anwohner werden bereits auf das Geschehen auf der Straße aufmerksam. Die Polizei rückt schließlich aus, um die Lage wieder zu entschärfen.

Wie die Beamten berichten, schießen Hochzeitsgäste mit einer Konfetti-Kanone und Schreckschusspistolen mehrere Salven in die Luft. An den Fahrzeugen sind weiße Fahnen mit Eheringen darauf abgebildet angebracht. Zahlreiche Autos und deren Insassen müssen einer polizeilichen Kontrolle unterzogen werden. Fazit: Die Polizei Neustadt ermittelt nun wegen Nötigung im Straßenverkehr und Verstoß gegen das Waffengesetz. (pol/jol)

Auch interessant

Kommentare