70-Jährige in Gegenverkehr geraten

Frontalzusammenstoß auf L550 in Hilsbach: 2 Personen schwer verletzt – Lebensgefahr!  

+
Die Unfallstelle auf der L550.

Hilsbach - Auf der L550 kommt es zu einem schweren Unfall, nachdem eine 70-jährige VW-Fahrerin in den Gegenverkehr geraten war. Sie und ein 62-jähriger Mann werden schwer, womöglich sogar lebensgefährlich verletzt.

+++ UPDATE (20:45 Uhr): Auf Nachfrage von HEIDELBERG24 bestätigt ein Sprecher der Polizei Mannheim, dass der Zustand des verletzten 62-Jährigen stabil ist. Ob auch die 70-Jährige außer Lebensgefahr ist, konnte nicht bestätigt werden.

_____

Eine 70-jährige Polo-Fahrerin ist am Mittwochnachmittag (5. Dezember) gegen 15:10 Uhr auf der L550 von Hilsbach kommend in Richtung Adelshofen unterwegs, als sie in einer Rechtskurve aus bislang unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkommt.

Kurz darauf kommt es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem VW Bus eines 62-jährigen Mannes.

Beide Personen werden durch die Kollision schwer, womöglich sogar lebensgefährlich verletzt. Die Unfallverursacherin wird mit einem Rettungshubschrauber, der 62-Jährige mit einem Krankenwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Hilsbach - Auf der L550 kommt es zu einem schweren Unfall, nachdem eine 70-jährige VW-Fahrerin in den Gegenverkehr geraten war. Sie und ein 62-jähriger Mann werden schwer, womöglich sogar lebensgefährlich verletzt.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 18.000 Euro. Während der Unfallaufnahme muss die Landstraße in besagtem Teilbereich noch bis am Abend gesperrt werden. 

Das Verkehrskommissariat Heidelberg hat die Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare