Brand in Heppenheim

Keine Hinweise auf fremdenfeindlichen Hintergrund

+

Heppenheim - Lange wurde spekuliert, nun geben Polizei und Staatsanwaltschaft Entwarnung: Bei dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft gibt es keine Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft in einer gemeinsamen Mitteilung erklären, wurde bei dem Feuer in einer Flüchtlingsunterkunft in Heppenheim kein brandbeschleunigendes Mittel benutzt. Hinweise auf einen fremdenfeindlichen Hintergrund gebe es nicht.

Nichtsdestotrotz gingen die Ermittlungen aber „unvermindert weiter“.

Feuer in Flüchtlingsheim

Der Brand brach in der Nacht auf Freitag im Eingangsbereich der Unterkunft aus. (WIR BERICHTETEN) Ein Bewohner (30) rettete sich mit einem Sprung aus dem zweiten Stock ins Freie und erlitt Knochenbrüche. Vier weitere erwachsene Bewohner erlitten Rauchvergiftungen.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Formel-1-Qualifikation in Austin: Hamilton wieder Favorit

Formel-1-Qualifikation in Austin: Hamilton wieder Favorit

NBA: Nowitzki verliert erneut – Schröder ebenfalls ohne Sieg

NBA: Nowitzki verliert erneut – Schröder ebenfalls ohne Sieg

Popp fordert interne Aussprache: "Es muss knallen"

Popp fordert interne Aussprache: "Es muss knallen"

Schalke 04 feiert Goretzka und Burgstaller

Schalke 04 feiert Goretzka und Burgstaller

BVB will Spitze in Frankfurt verteidigen - Bayern beim HSV

BVB will Spitze in Frankfurt verteidigen - Bayern beim HSV

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht

Sternschnuppen im Oktober: So sehen Sie den Orion-Regen heute Nacht

Kommentare