Schrecklicher Unfall

Mann (†33) will über Gleise und übersieht Zug – tot!

Heilbronn – Schrecklicher Unfall an der S-Bahn-Haltestelle Sülmertor am Mittwochabend: Ein Mann will die Gleise überqueren, als gerade ein Regionalexpress durch den Bahnhof fährt:   

  • An der S-Bahn-Haltestelle Sülmertor kommt es am Mittwoch zu einem tödlichen Unfall. 
  • Ein Mann will am Bahnhof die Gleise überqueren und wird von einem Zug erfasst. 
  • Der 33-Jährige stirbt bei dem Zusammenstoß mit dem Regionalexpress.

Es sind schreckliche Szenen, die sich am Mittwochabend (19. Februar) am S-Bahnhof Sülmertor in Heilbronn abspielen: Gegen 21:50 Uhr will ein 33-Jähriger die Bahngleise an der S-Bahn-Haltestelle überqueren. Dabei übersieht der Mann aus Heilbronn wohl einen Regionalexpress, der den Bahnhof gerade durchfährt.

Heilbronn: Mann (†33) stirbt bei Zugunfall am Sülmertor

Der Regionalexpress (RE 10b) aus Mannheim ist kurz vor seiner Endhaltestelle Heilbronn Hauptbahnhof, als er den 33-Jährigen am Gleis 2 der Haltestelle Sülmertor erfasst. Bei dem Zusammenstoß wird der Heilbronner so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort stirbt. Auch eine sofort eingeleitete Notbremsung kann die Kollision nicht mehr verhindern.

Tödlicher Zugunfall am S-Bahnhof Sülmertor in Heilbronn.

An Bord des Regionalzugs sind zum Unfallzeitpunkt 30 Fahrgäste. Von ihnen wird niemand verletzt. Sie werden vor Ort von einem Notfallseelsorger betreut. Neben der Polizei sind auch der Rettungsdienst und ein Notfallmanager der Deutschen Bahn im Einsatz. Der Bahnverkehr wird bis ca. 1 Uhr am Donnerstagmorgen (20. Februar) eingestellt.

Ein tödlicher Zugunfall ereignet sich wenige Tage zuvor an einem Bahnübergang zwischen Leingarten und Heilbronn: Eine 45-Jährige bleibt mit einem Mercedes an dem Bahndamm stehen und wird mit ihrem Fahrzeug von einer Stadtbahn erfasst. für die Frau kommt jede Hilfe zu spät – sie stirbt noch an der Unfallstelle. Im Juli 2019 rennt ein Jugendlicher am Bahnhof in Weinheim über die Gleise, weil er seinen Zug erreichen will. Dabei übersieht er einen Güterzug, der gerade durch den Bahnhof fährt. Der 15-Jährige wird vom Zug erfasst und stirbt.

Anfang Mai stirbt in Mannheim-Wallstadt eine 64-Jährige bei einer Kollision mit einer Straßenbahn. Beim Überqueren eines unbeschrankten Bahnübergangs wird sie von der Tram erfasst, die gerade in den Bahnhof Wallstadt einfährt. Die Frau stirbt noch an der Unfallstelle.

pol/rmx     

Quelle: Mannheim24

Rubriklistenbild: © HEIDELBERG24/Einsatz-Report24/Julian Buchner

Mehr zum Thema

Kommentare