Motorradsaison startet

Frühlingszeit gleich Motorradzeit – Vorsicht auf den Straßen 

+
Mit dem Start der Motorradsaison wird es wieder gefährlich auf unseren Straßen (Symbolbild).

Heidelberg/Mannheim – Mit den frühlingshaften Temperaturen steigt auch die Zahl der Motorradfahrer auf unseren Straßen. Doch das bedeutet für alle Verkehrsteilnehmer erhöhte Unfallgefahr.

Anfang April läuft für die meisten Motorräder die Wintersperre aus. Vor allem auf den landschaftlich attraktiven und kurvenreichen Straßen wird es dann wieder voller. Damit steigt aber auch für alle Verkehrsteilnehmer die Unfallgefahr.

Bilanz aus dem Jahr 2014

Im Jahr 2014 verunglückten im Rhein-Neckar-Kreis zwei Motorradfahrer tödlich (Vorjahr: 4). Auch wenn es durchaus einen positiver Trend bei Verkehrsunfällen mit Motorradfahrern zu verzeichnen gibt, ist dennoch Vorsicht geboten. 

Denn die Hauptunfallursache ist immer noch die überhöhte und nicht angepasste Geschwindigkeit, die in der durch die milderen Winter „verlängerten“ Motorradsaison noch häufiger registriert werden muss. Auch die immer stärkere Motorisierung trägt dazu bei.

Große Gefahr für Motorradfahrer

Aber nicht nur die Schnelligkeit führt zu besonders großen Gefahren. Biker sind oft auch ohne entsprechend geschützte Kleidung unterwegs. 

Aber auch die Autofahrer müssen sich nach der Winterpause wieder an die Zweiradfahrer im Straßenverkehr „gewöhnen“

Die Geschwindigkeiten der Motorradfahrer werden oftmals falsch eingeschätzt. Motorradfahrer werden außerdem aufgrund ihrer schmalen Erscheinung von Autofahrern häufig übersehen.

Junge Fahrer gelten nicht als Risikogruppe

Ein Blick auf die Statistik bei der Verteilung der verunglückten Motorradfahrer zeigt, nicht die jungen Fahrer stellen die Risikogruppe dar, sondern vielmehr die Altersgruppe der 40- bis 60-Jährigen

Wiedereinsteiger kaufen sich in der Regel neue Maschinen und unterschätzen oft deren Leistungsstärke oder reagieren falsch bei Nässe, Laub und Splitt.

Es gilt auch immer zu beachten, dass Motorräder keine Knautschzone haben. Während die passive Sicherheit bei Autos immer besser wird, kann ein kleinerer Auffahrunfall oder ein leichter Fahrfehler beim Motorradfahren schon schlimmste Auswirkungen haben.

Feuerwehren Metropolregion Rhein-Neckar/lin

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Kommentare