In Leitplanke geschleudert

Motorradfahrer verunglückt

+
Motorradfahrer verliert Kontrolle über sein Motorrad und schleudert in Leitplanke. Symbolbild

Heidelberg - Die Sonne lockt die Motorradfahrer. Und leider passieren Unfälle. Wegen eines Fahrfehlers ist ein Motorradfahrer (25) schwer verunglückt.

Kurz vor 16 Uhr ist am Mittwoch Nachmittag eine Gruppe Motorradfahrer auf der Umgehungsstraße B535 bei Schwetzingen unterwegs. 

Beim Abbiegen auf die Kreisstraße Richtung Bruchhausen verliert einer der Fahrer (25) die Kontrolle über seine Kawasaki. Der junge Mann stürzt und schleudert in die Leitplanke. 

Mit schweren Verletzungen am rechten Bein wird der Verunglückte in ein Heidelberger Krankenhaus eingeliefert. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 12.000 Euro.

vp/POL-MA

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Nach Badeunfall: 21-Jähriger stirbt im Krankenhaus

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Revolution an der Aldi-Kasse - Kunden müssen sich umstellen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Mannheimer Poser im Frühstücksfernsehen

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Türkei zieht Terrorliste gegen deutsche Firmen zurück

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben am Waidsee richtig Gas! 

Nach 28 Jahren: „Fanta4“ geben am Waidsee richtig Gas! 

Kommentare