Warnstreiks im Südwesten

Streik bei der Telekom: Mannheim und Heidelberg betroffen

+
Verdi ruft erneut zu Warnstreiks auf. (Symbolbild)

Heidelberg/Mannheim - Wer am Mittwoch (21. März) bei der Telekom anrufen will, muss eventuell länger am Hörer verbringen. Der Grund und welche Standorte betroffen sind:

Telekom-Mitarbeiter im ganzen Südwesten legen am Mittwoch (21. März) die Arbeit nieder und nehmen die Fahnen in die Hand, denn die Gewerkschaft Verdi ruft erneut zu Warnstreiks auf. Dabei sind auch die Standorte Heidelberg und Mannheim – speziell Arbeiter aus der Service- und Technik-Sparte.

Die Gewerkschaft erwartet, dass sich ganztägig etwa 550 Mitarbeiter an dem Ausstand beteiligen. Die Forderung: 5,5 Prozent mehr Geld.

Betroffen sind außerdem die Standorte in Freiburg, Offenburg und Karlsruhe

dpa/gs

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Familientragödie in Kirchheim: Mutter trägt tote Tochter (†5) aus Haus 

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Seit 15. Juli vermisst! Frau an Badesee verschwunden

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Familien-Tragödie: Vater (63) und Tochter (5) tot in Wohnung gefunden!

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Trennung? Fans finden Hinweis bei Heidi Klum und Tom Kaulitz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.