#Neckarperspektiven

Mach mit beim „Unser Neckar“-Kurzfilmwettbewerb

+
Beim Kurzfilmwettbewerb „Unser Neckar“ kannst Du deine Kreativität unter Beweis stellen. (Archivbild)

Heidelberg/Mannheim/Region - Du wolltest schon immer mal selbst Regisseur sein? Dann dreht deinen eigenen Kurzfilm zum Motto #Neckarperspektiven:

Unter dem Motto #Neckarperspektiven sind alle Flussliebhaber eingeladen, ihren eigenen Film beim Wettbewerb einzureichen und ihre freigewählte Neckargeschichte zu erzählen.

Der Neckar ist insgesamt 367 Kilometer lang. Städte, Dörfer, Industrie und vielseitige Natur säumen seine Ufer. Mensch und Tier leben an, auf und mit ihm. Jeder mit seinem ganz eigenen Verhältnis zum Fluss. 

Welche Geschichten passieren rund um den Neckar? Wo sind Lieblingsorte? Welche #Neckarperspektiven gibt es? Beim „Unser Neckar“-Kurzfilmwettbewerb kann jeder seine persönliche Perspektive zeigen – in seinem eigenen Film über den Neckar. 

Für die eingereichten Filme gibt es nur wenige Vorgaben: Mitmachen kann jeder, der eine Kamera hat. Der Film muss einen klaren Bezug zum Neckar haben und darf nicht länger als drei Minuten sein. Pro Teilnehmer dürfen maximal zwei Filme eingereicht werden. Davon abgesehen sind die Teilnehmer in der Gestaltung der Filme völlig frei.

Die baden-württembergische Landesinitiative „Unser Neckar“ möchte möglichst viele, authentische und kreative #Neckarperspektiven sehen, um zu erfahren, wie der Neckar in der Bevölkerung gesehen und wahrgenommen wird. 

Unter den eingesendeten Filmen werden in Zusammenarbeit mit der Filmakademie Baden-Württemberg jeweils die besten drei Filme mit dem „Neckar-Entdecker“-Preis ausgezeichnet – und das in den Altersklassen „bis 17“, „ab 18“ und einer Gruppenkategorie. 

Die Preisverleihung und die Premiere der Filme finden im Rahmen des „Unser Neckar-Aktionstages 2017“ am 24. September statt. Die Gewinner der Gruppenkategorie gewinnen den Sonderpreis des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Stuttgart: den Neckar-Erlebnis-Tag. Außerdem dürfen sich alle Gewinner über einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Filmakademie Baden-Württemberg freuen. 

Der Einsendeschluss für die Filme ist der 6. August 2017. Nähere Informationen zum Wettbewerb und zur Einsendung findest Du auf www.neckarperspektiven.de

Zum Hintergrund: Im Rahmen der Landesinitiative „Unser Neckar" wird alle zwei Jahre vom Land Baden-Württemberg ein offener Wettbewerb ausgeschrieben, um das Bewusstsein für den Landesfluss zu steigern. Zuletzt wurde ein vielbeachteter Fotowettbewerb durchgeführt. In diesem Jahr findet nun erstmals ein Kurzfilmwettbewerb statt. Dieser wird in Kooperation mit den Akteuren der Initiative „Unser Neckar“ ausgeschrieben. 

jab/pm

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?

Jamaika und die Folgen: Müssen für eine Lösung Köpfe rollen?

Familie bei Unfall getötet: Lastwagenfahrer freigesprochen

Familie bei Unfall getötet: Lastwagenfahrer freigesprochen

Was ist eine Minderheitsregierung und wie funktioniert sie?

Was ist eine Minderheitsregierung und wie funktioniert sie?

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Wann sind Neuwahlen? Angeblich kursiert geheimer Termin in Berlin

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

Erholung im Dax nimmt Tempo auf

Kommentare