Umfrage

Das denken unsere Leser über Hundeführerscheine

+
Das denken unsere Leser über Hundeführerscheine (Symbolfoto)

Heidelberg/Mannheim - Soll es einen Hundeführerschein geben? Diese Frage haben wir unseren Lesern gestellt und die Antwort ist eindeutig. Zum Umfrageergebnis: 

Anlässlich der traurigen Vorfälle, bei denen zwei Hunde jeweils Menschen totgebissen haben, wollen wir von unseren Lesern wissen, wie sie über einen Hundeführerschein denken. Dabei ist das Ergebnis der Umfrage eindeutig.

82 Prozent der Abgestimmten sind FÜR einen Hundeführerschein. Lediglich 18 Prozent sind dagegen. Eine Leserin schreibt zudem auf Facebook: „Ein Hundeführerschein, der die Rasselisten ersetzt, kommt allen zugute. Die Beziehung Hund-Halter wird durch das gemeinsame Erleben gefestigt/verbessert, die Menschen in der Körpersprache von Hunden und im Erkennen der Bedürfnisse geschult .“ Allerdings macht sich eine andere Nutzerin Sorgen über weitere Kosten, die auf Hundehalter zukommen.

>>> Bereits unsere Leser aus der Pfalz stimmen FÜR einen Hundeführerschein.

Die Abstimmung ist beendet.
Sollte es einen Hundeführerschein geben?
Ja
81.99%
Nein
18.0%

Tierschutzbund fordert ebenfalls Führerschein

Am 17. April fordert der Deutsche Tierschutzbund einen bundesweiten Hundeführerschein. „Es geht darum, die Sachkunde der Hundehalter zu verbessern - und zwar in allen Bundesländern", so Verbandspräsident Thomas Schröder. Dagegen habe es keinen Sinn, Rasselisten mit angeblich gefährlichen Rassen zu erstellen, betont er.

>>> So denken Leser über Listenhunde

dpa/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Versuchter Mord in Mannheimer Hotel: 31-Jähriger in U-Haft

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.