Aufregung in der Sandgasse

Giftige Bananenspinne an der Wand

+
Eine Bananenspinne sorgt in der Sandgasse für Aufregung.

Heidelberg-Altstadt - Große Aufregung in der Sandgasse: Am späten Mittwochabend entdeckt eine Frau in der Küche eine größere Spinne an der Wand. Sie ruft die Polizei:

Kurz vor 23 Uhr fällt der 27-Jährigen eine größere Spinne an der Wand in der Küche auf.

Ihre Vermutung: Bei der drei bis vier Zentimeter großen Spinne könnte es sich um eine Bananenspinne handeln. Sie ruft die Polizei.

Ein Spinnen-Experte wird hinzugezogen. Er identifiziert das Tier zweifelsfrei als Bananenspinne. Diese Spinnenart kann giftig sein. Der Fachmann fängt die Spinne ein, verstaut sie in einem Transportbehälter und überführt das Tier ins Tropeninstitut in Landau.

Noch mehr verirrte Exoten in der Region: 

>>> Skorpion, Spinne und Co. – Exoten verirren sich in der Region

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

"Das darf nicht passieren": Dortmund mit nächstem Rückschlag

"Das darf nicht passieren": Dortmund mit nächstem Rückschlag

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno

Investor interessiert am insolventen Küchenbauer Alno

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Vettel im Formel-1-Training Zweiter hinter Hamilton

Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg

Joker Füllkrug schießt Hannover zu 2:1 in Augsburg

BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

BMW verärgert über Kronzeugenanträge von Daimler und VW

Kommentare