Gegen Leitpfosten gekracht

2,3 Promille: Betrunkener Motorradfahrer schwer verletzt

+
Symbolfoto

Heddesheim - Ein 49-jähriger Motorradfahrer ist mit über zwei Promille auf der A5 unterwegs. Beim Verlassen der Autobahn verliert er die Kontrolle und kracht gegen einen Leitpfosten.

Der 49-Jährige ist in der Nacht auf Mittwoch mit seiner Maschine auf der A5 in Richtung Karlsruhe unterwegs. An der Anschlussstelle Hirschberg/Heddesheim biegt er von der Autobahn ab – aufgrund seines Alkoholpegels verliert er dabei die Kontrolle, kommt nach links von der Fahrbahn ab und kracht gegen einen Leitpfosten.

Dabei zieht sich der Motorradfahrer schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zu. 

Nach notärztlicher Erstversorgung wird der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert, sein Motorrad muss abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme steigt den Beamten ein starker Alkoholgeruch in die Nase. Der Alkoholtest ergibt schließlich einen Wert von 2,3 Promille. Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Kommentare