Zu schnell gefahren?

Motorradfahrer (27) nach Crash mit Auto – tot!

+
Ob der Motorradfahrer zu schnell fuhr, ist noch Gegenstand der Ermittlungen. (Symbolfoto)

Heddesheim – Der Motorradfahrer erleidet nach einem Crash mit einem Auto schwere Verletzungen und stirbt noch an der Unfallstelle. Was passiert ist: 

Der 27-jährige Biker ist gegen 17 Uhr von Großsachsen nach Heddesheim unterwegs, als er mit einem 55-jährigen Autofahrer zusammenstößt.

Der Autofahrer war gerade dabei von der Ringstraße auf die Großsachsener Straße einzubiegen. 

Durch den Aufprall erleidet der 27-Jährige so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle stirbt.

Der 55-jährige Autofahrer wird mit einem Schock in die Klinik eingeliefert.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Ob der 27-Jährige Biker zu schnell unterwegs war,  ist Gegenstand der Ermittlungen der Mannheimer Verkehrspolizei.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR

Bundesfinanzminister Schäuble vergleicht die Türkei mit der DDR

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare