Freikarten für Zeugenhinweise 

Zerstörte Wickie-Figur: So will der Holiday Park dabei helfen den Täter zu fassen 

+
Die Beine des kleinen Wickie stehen noch im Kreisel...

Haßloch - Nach der Zerstörung einer Wickie-Figur auf dem Kreisel einer Autobahnausfahrt zeigt sich der Holoday Park bestürzt und möchte nun der Polizei helfen den Täter zu fassen...  

Auf dem Kreisel an der Autobahnausfahrt Haßloch schon stehen seit Jahren die Figuren von Biene Maja und Wickie und zeigen den Weg zum Holiday Park. Am Samstag (28. April) rissen unbekannte Täter den Oberkörper der Wickie-Figur gewaltsam aus ihrer Verankerung, beschädigten diesen und warfen ihn in den Straßengraben in Richtung der Westrandstraße Haßloch, wo er am Sonntag von einer Polizeistreife gefunden wurde.  

Von dem kleinen Wikinger sind nur noch die Beine zu sehen – der Rest der Figur wurde in den Straßengraben geworfen!

Der Holiday Park zeigt sich bestürzt über die Tat und möchte Zeugen, die den entscheidenden Hinweis zur Ermittlung der Täter geben können, mit zwei Plopsa GoldCards als Dankeschön belohnen. 

Mit diesen GoldCards erhalten die beiden Personen ein Jahr freien Eintritt und freies Parken in allen Plospa Parks sowie bei jedem Besuch im Holiday Park einen Express Pass, mit dem man an den großen Attraktionen die Warteschlangen umgehen kann.

Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde bereits eingeleitet. 

Bleibt abzuwarten ob dieser kleine ‚Anreiz‘ den Ermittlungen weiterhilft....

----

Die Polizei bittet Zeugen, unter 06324-9330 Hinweise zur Straftat zu geben.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Auf Freibad-Parkplatz: Polizei muss Hundewelpen aus Auto befreien

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Frontalzusammenstoß: Autofahrerin (58) stirbt auf B272

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Vermisste Schwimmerin: Suchaktion wird fortgesetzt

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Falsches Google-Gewinnspiel oder angebliche Virenwarnung: So schützen Sie sich

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.