Foto auf Facebook

„Hartz und Herzlich“: Fans völlig irritiert – woher haben Dagmar und Elvis so viel Geld?

Mannheim: Geldsegen bei Dagmar aus den Benz Baracken? Facebook-Post sorgt für Furore (Fotomontage).
+
Geldsegen bei Dagmar aus den Benz Baracken? Facebook-Post sorgt für Furore (Fotomontage).

„Hartz und Herzlich“: Sie sind die TV-Lieblinge der RTLZWEI-Sozialdoku aus den Benz Baracken. Nun sorgen Elvis und Dagmar bei ihren Fans jedoch für fragende Gesichter:

Dagmar ist die gute Seele der Benz Baracken in Mannheim. Trotz ihrer chronischen Lungenkrankheit COPD hilft sie ihren Nachbarn, wo sie kann und steht jedem mit Rat und Tat zur Seite. Seit 30 Jahren lebt die Rentnerin schon in der ehemaligen Arbeitersiedlung. Dank der Mütterrente, Dagmar hat acht Kinder und zwei Enkelkinder aufgezogen, hat sich die finanzielle Situation der 66-jährigen erheblich verbessert. Die „Hartz und Herzlich“-Zuschauer konnten es kaum fassen, als sie in einer Folge der Sozialdoku auf RTLZWEI erzählte, dass sie lediglich von rund 80 Euro im Monat lebt.

„Hartz und Herzlich“-Liebling Dagmar ist endlich in Rente

Mittlerweile darf sich Dagmar zu ihrer Rente nicht nur etwas dazuverdienen, 2019 bekam sie auch Pflegegeld vom Amt zugesichert, da sie sich aufopferungsvoll um ihren kranken Nachbarn Johann kümmerte. Wegen einer Leberzirrhose musste der Alkoholiker sogar schon einmal ins Krankenhaus eingeliefert werden. Zusätzlich verschaffte ihr ein „Hartz und Herzlich“-Zuschauer einen Putzjob.

Trotz dieser kleinen Nebenverdienste ist Dagmar keineswegs wohlhabend. Umso erstaunter sind „Hartz und Herzlich“-Fans, als sie dieses Foto auf der Facebookseite von Kult-Barackler Elvis entdecken. Neben seiner Webserie „Einfach Elvis" gibt der 8-fache Vater Fans der RTLZWEI-Sozialdoku auch auf seiner privaten Facebook-Seite Einblicke in sein Leben in den Benz Baracken. Erst kürzlich wendet er sich mit einem eindringlichen Appell an rücksichtslose Fans.

„Hartz und Herzlich“ in den Benz Baracken: Dagmar und Elvis posen mit Geldscheinen

In dem besagten Facebook-Post sieht man Elvis und Dagmar glücklich in die Kamera grinsen. In der Hand fächert Dagmar zahlreiche große Geldscheine auf. Die Summe dürfte sich auf über 8.000 Euro belaufen. Wie kommt Dagmar zu so viel Geld, fragen sich viele nach einem ersten Blick auf den Post. Doch der Postingtext verrät: Es handelt sich gar nicht um echte Geldscheine. Die Kultbarackler Elvis und Dagmar haben sich einen Scherz erlaubt, die Geldscheine sind bloß Notizzettel.

Viele „Hartz und Herzlich“-Fans scheinen den Postingtext jedoch nicht gelesen zu haben oder er wurde nachträglich geändert, denn sie gratulieren den Beiden zu ihrem unverhofften Geldsegen. „Ich gönne es euch!! Haut einmal richtig auf die „K....“ !!“, schreibt beispielsweise Marion K.. Facebook-Userin Silvia H. spekuliert, ob es sich nicht um eine Rentennachzahlung handeln könnte. Auch Anke K freut sich: „Ich gönne es ihr von ganzem Herzen“. Thomas S. wundert sich: „Habe ich was verpasst, was ist das für Geld???“.

„Hartz und Herzlich“ in Mannheimer Benz Baracken: Fans von Facebook-Post irritiert

Doch nicht alle freuen sich über den Geldsegen der Mannheimer Barackler: „Wie blöd kann man sein, sich so zur Schau zu stellen. Das gibt doch nur wieder böses Blut, Neider und Hater. Muss man alles öffentlich machen“, so Birgit H.. Auch Jenny wäre da eher vorsichtig: „Falls das echt ist, würde ich damit nicht so rumprahlen“ Jeder wüsste wo die beiden wohnen, das wäre ihr „viel zu gefährlich“. Es ist nicht das erste Mal, dass Elvis negative Reaktionen auf ein Post oder Video bekommt. Als es ihm vor Kurzem zu bunt wird, rechnet er in einem Facebook-Clip mit seinen Hatern ab.

Schnell weisen die Facebook-Nutzer die Kommentatoren darauf hin, dass es sich bei dem Geldscheinen nicht um echte Währung handelt. „Habe gerade ein Video von Elvis gesehen, es ist kein echtes Geld“, klärt Babsi B. die Community auf.

Längst nicht alle finden diese Foto-Aktion von Elvis und Dagmar witzig: „Wenn das stimmt, finde ich das total bescheuert, die Leute so zu verarschen“, meint Birgit H. Damit scheint sie jedoch auf verlorenem Posten zu stehen. Der Großteil der Facebook-Community feiern Elvis und Dagmar für ihren Hartzler-Humor. (kp)

Kommentare