BGH schmettert Revision ab

12 Jahre! Urteil für Brandstifter (42) rechtskräftig

+
Das Urteil gegen den Brandstifter ist rechtskräftig.

Harthausen/Frankenthal – Seine Schreckenstat verletzt 17 Feuerwehrleute, verursacht Millionen-Schaden – dafür muss Robert S. zwölf Jahre in Haft. Und dabei bleibt es laut BGH auch!

Er sorgte mit einer verheerenden Gasexplosion im pfälzischen Harthausen bei Speyer für eine der größten Feuer-Katastrophen in der jüngeren Vergangenheit...

Feige versteckt der Hauptangeklagte Robert S. sein Gesicht.

Dafür verurteilte das Landgericht Frankenthal am 4. Dezember 2014 den Hauptangeklagten Robert S. (42) wegen besonders schwerer Brandstiftung, Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion, Anstiftung zur Brandstiftung sowie gefährlicher Körperverletzung zu insgesamt zwölf Jahren Haft (WIR BERICHTETEN).

Und dabei bleibt es auch! 

Denn der Bundesgerichtshof Karlsruhe schmetterte jetzt die Revision des Verurteilten als „unbegründet“ ab – somit ist das Frankenthaler Urteil rechtskräftig.

So dramatisch war die Gasexplosion von Harthausen!

Die geständige Komplizin (27) mit ihrem Anwalt Jan Fritz. Sie verbirgt ihr Gesicht.

Seine ebenfalls an der Tat beteiligte Ex-Freundin war wegen Brandstiftung und Beihilfe zur Brandstiftung zu insgesamt drei Jahren und sechs Monaten ‚verknackt‘ worden.
Der Richterspruch gegen die 28-Jährige ist seit 9. Januar 2015 rechtskräftig, nachdem sie ihre Revision zurückgenommen hatte.

Somit geht der Angeklagte S. von der U-Haft in die Strafhaft über. Damit ist das Strafverfahren erfolgreich abgeschlossen“, so Leitender Oberstaatsanwalt Hubert Ströber auf Nachfrage gegenüber LUDWIGSHAFEN24.

Rückblick

Schrotthändler Robert S. schleicht sich mit seiner Komplizin am 28. September 2013 auf das Firmengelände eines Gashändlers, zündet drei Tanklastzüge an und hätte sogar den Tod von Menschen billigend in Kauf genommen.

‚Grund‘ für seinen unfassbaren Plan: Ein perfider Racheakt, weil sich die Tochter des Gashändlers – gleichzeitig seine frühere Geschäftspartnerin – zuvor von Robert S. getrennt hatte!

Bei den von dem Brandstifter-Duo herbeigeführten Explosionen samt Feuer-Inferno waren 17 Feuerwehrleute teils schwer verletzt worden. Alle 3.000 Einwohner Harthausens mussten evakuiert und teils tagelang in Notunterkünften untergebracht werden.

Es entstand ein Sachschaden in Millionenhöhe.

pek

Quelle: Mannheim24

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Pyro- und Feuershow zur „Earth Hour“ im Luisenpark

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Das Konzert von Joy Fleming (72) im Capitol

Kommentare