Polizei sucht gefährdete Autofahrer

Geisterfahrer! Senior (89) verirrt sich auf A6

+
Einen 89-jährigen verschlägt es auf die falsche Seite der Autobahn – seinen Führerschein darf er danach abgeben. (Symbolfoto)

Grünstadt/Wattenheim - Mehrere Verkehrsteilnehmer melden der Polizei am Montag einen Geisterfahrer auf der A6 zwischen Grünstadt und Wattenheim.

Tatsächlich ist zwischen den beiden Anschlussstellen ein 89-jähriger Mann aus dem Kreis Bad Dürkheim mit seinem roten Mazda unterwegs.

Nachdem der Senior seine Geisterfahrt nach knapp 500 Metern bemerkt, wendet er mitten auf der Autobahn und fährt an der Anschlussstelle Grünstadt auf die B271 ab.

Ein weiterer Autofahrer verfolgt den Mazda und kann den 89-Jährigen schließlich zum Anhalten bewegen. Die eingesetzten Polizeibeamten stellen Führerschein und Fahrzeug des Seniors sicher, um weitere Fahrten des augenscheinlich nicht mehr verkehrstüchtigen Mannes zu verhindern.

----------

Die Polizei bittet gefährdete Verkehrsteilnehmer, sich mit der Polizeiautobahnstation Ruchheim, unter 06237-9330, in Verbindung zu setzen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Neueste Artikel

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Die erste Runde ist geschafft: So verlief am Freitag die Jamaika-Sondierung

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Ungewöhnlicher Protest in Katalonien: Alle heben gleichzeitig Geld ab

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Schalke im Aufwind: Mit 2:0 über Mainz auf Rang vier

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

Vettels Aufholjagd lahmt: Hamilton Trainingsbester in Austin

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

2:0 gegen Mainz: Goretzka führt Schalke auf Europa-Kurs

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Herber Rückschlag für DFB-Frauen: 2:3 gegen Island

Kommentare