Verstoß gegen Tierschutzgesetz

Hund an Auto angebunden und losgefahren: So rechtfertigt sich sein Herrchen!

+
Ein Hund wird an ein Auto angebunden (Symbolfoto)

Grünstadt - Ein Autofahrer soll seinen Hund an seinen Wagen angebunden und dann losgefahren sein. Nun ist das Herrchen ausfindig gemacht worden. Was er zu dem Vorfall sagt:

Update vom 27. März: Verschiedene Zeugen melden sich am Dienstag bei der Polizei und geben Hinweise zu dem Fahrer, der seinen Hund an der Anhängerkupplung nachzogen hat. Schließlich kann das Herrchen ausfindig gemacht werden.

Der Hundehalter sagt zur Polizei, dass er beim Losfahren nicht an den festgebundenen Vierbeiner gedacht habe. Laut der Polizeiinspektion Grünstadt sei er äußerst betroffen. „Der Hund wurde gestern schon von einem Tierarzt versorgt und er ist wieder fit soweit. Dennoch liegt ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz vor. Die zuständigen Behörden werden über den Vorfall informiert“, so die Beamten. 

Oft gelesen: Massenschlägerei in Mannheim: Video zeigt, wie Fußballfans in Quadraten wüten! 

Zu faul zum Gassi gehen? Hund an Auto angebunden und losgefahren

Erstmeldung vom 26. März: Am Dienstag (26. März) um kurz nach 14 Uhr klingelt das Telefon der Polizeiinspektion Grünstadt. Ein Zeuge meldet, dass soeben ein weißes Auto mit DÜW-Kennzeichen die Straße Verladeplatz in Grünstadt entlang fährt. Das Schockierende daran: An der Anhängerkupplungen ist ein Jagdhund angebunden!

Schockierendes Video: KSC-Fans und Anhänger von SV Waldhof Mannheim prügeln in Innenstadt aufeinander ein

Laut dem Anrufer sei der Wagen in Richtung des Bahnhofs gefahren. Trotz sofortiger Fahndung kann der Pkw nicht mehr gefunden werden. Da es sich hierbei um einen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz handeln könnte, werden Zeugen des Vorfalls gebeten sich bei der Polizeiinspektion Grünstadt zu melden.

Ein weiterer schrecklicher Fall beschäftigt aktuell die Ermittler: In Schriesheim wurden innerhalb kürzester Zeit mehrere tote Hunde in einem Waldstück gefunden. Eine Gemeinsamkeit haben sie alle! 

Kurze Zeit später wird ein todkranker Hund am Straßenrand bei Heilbronn ausgesetzt. Tierretter sind fassungslos.

Weitere regionale Themen

Harald Glööckler über Botox, Schönheits-OPs und das Älterwerden

Bombendrohung in Rathäusern! Auch Kaiserslautern und Heilbronn betroffen

Richtig fett! Burgerkette ‚Five Guys‘ kommt nach Mannheim

„Hartz und Herzlich“: Die neue Folge mit Dagmar, Elvis und Co. in den Benz-Baracken!

pol/Jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare