"Webseiten-Familie"

Bistum Speyer setzt auf Internetauftritt

+
Aus 346 Pfarreien werden 2015 nun 70 Pfarreien

Im Bistum Speyer stehen große Veränderungen bevor. Zum 31. Dezember 2015 werden aus den 346 Pfarreien 70 neue Pfarreien. Zudem soll es einen neuen strukturierten Internetauftritt geben. 

Mit diesem Vorhaben will die Kirche auf die gesellschaftlichen Veränderungen und die finanziellen und personellen Engpässe bei den Mitarbeitern reagieren.

Weniger Gläubige, mehr Kommunikation: So soll laut Diözese Speyer, ein neu strukturierter Internetauftritt für Pfarreien, Dekanate und das Bistum, Gläubige besser über kirchliche Angebote informieren und den Austausch erleichtern. Anlass für die "Webseiten-Familie" ist der Plan, am Ende des Jahres 2015 aus den 346 Pfarreien 70 zu machen. 

"Da die Räume für die Seelsorge größer werden, bietet eine möglichst engmaschig vernetzte Onlinekommunikation mit relevanten Informationen von der Pfarrei bis zur Bistumsebene zusätzliche Chancen für mehr Begegnung", sagte Generalvikar Franz Jung bei der Vorstellung am Montag.

dpa/nis

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Kettensägen-Attacke: Täter auf der Flucht - So sieht er heute aus

Kettensägen-Attacke: Täter auf der Flucht - So sieht er heute aus

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

Mord im Pflegeheim: Trio ab September vor Gericht

In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Diese Mannheimer Clubs verabschieden sich in die Sommerpause

Kommentare