Jetzt wird gefeiert

Rekord-Mandelblüte in Gimmeldingen!

+
In zartem rosa und weiß präsentiert sich die Mandelblüte.

Gimmeldingen - „Das gab´s noch nie“, freut sich Ortsvorsteherin Claudia Albrecht! Dank des guten Wetters hat sich die Mandelblüte besonders lange gehalten. Das wird jetzt gefeiert!

Der für sein Mandelblütenfest bekannte Pfälzer Weinort Gimmeldingen kann einen Rekord verbuchen! Seit mittlerweile drei Monaten blühen in dem zu Neustadt an der Weinstraße gehörenden Ort die Mandelbäume, so Ortsvorsteherin Claudia Albrecht. 

In voller Blüte: Mandelblüte in Frühlingssonne

Nach ihren Angaben hatte es bereits im Dezember wegen des milden Wetters die ersten Blüten gegeben. Später hat die Kälte dafür gesorgt, dass sich die rosafarbene und weiße Pracht gehalten hat. „Das gab es noch nie, dass es so lange blüht“, erklärt Albrecht. Normalerweise zeigen die Bäume höchstens zweieinhalb bis drei Wochen ihr Farbenspiel.

So eine Rekord-Pracht will gefeiert werden: Am Samstag, 19. März, beginnt daher auch das Gimmeldinger Mandelblütenfest. Auch wenn mittlerweile nur noch etwa die Hälfte der Blüten zu sehen ist, „sieht es immer noch hübsch aus“, betont Albrecht.

>>> Facebook-Seite: Gimmeldinger Mandelblütenfest

Da in den vergangenen Wochen aber schon viele Besucher gekommen sind, werden zum Fest weniger Gäste erwartet als die 20.000 im vergangenen Jahr. „Wir rechnen noch mit 10.000“, so Albrecht.

Von dem Mandeblüten-Panoramaweg aus lockt eine Aussicht über die Rheinebene, Erfrischungen sind an 35 Ausschankstellen verfügbar. Zudem bieten 66 Aussteller Kunsthandwerk an. Mit dem Fest beginnt nach Angaben der Veranstalter die Weinfestsaison in Deutschland.

dpa/mk

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Ganz normal: William und Kate fahren mit dem ICE von Berlin nach Hamburg

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis

Kommentare