Ohne Begeleitung

Kreis Germersheim kontrolliert das Alter junger Flüchtlinge

+
Röntgenbild einer jugendlichen Hand

Germersheim - Über 70 unbegleitete, junge Flüchtlinge werden aktuell überprüft. Es soll das genaue Alter der Minderjährigen festgestellt werden. Mehr dazu: 

Der Kreis Germersheim beginnt mit einer Altersfeststellung bei jungen und unbegleiteten Flüchtlingen, die ihm als Minderjährige zugewiesen werden. Insgesamt 74 Jugendliche sollen dabei überprüft werden.

Wie der Kreis am Mittwoch (21. März) mitteilt, sei bei 25 jungen Flüchtlingen das Alter „zweifelsfrei“ anhand von Ausweisen oder einer medizinischen Untersuchung festgestellt worden. 

Die restlichen 49 werden in der kommenden Woche überprüft. Dabei komme es zunächst zu einer sogenannten qualifizierten Inaugenscheinnahme. „Ergeben sich Zweifel, so können auch medizinische Methoden eingesetzt werden." 

Hintergrund

Mit dem gewaltsamen Tod einer 15-Jährigen in Kandel kam die Diskussion über die Altersfeststellung von minderjährigen Flüchtlingen erneut auf. Laut einem Gutachten ist der mutmaßliche Mörder und Ex-Freund des Mädchens nicht 15 Jahre alt – wie den Behörden bekannt – sondern wahrscheinlich etwa 20 Jahre alt.

dpa/jol

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Nach tödlichem Sturz von Touristin (†87): Staatsanwaltschaft prüft Vorfall

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Unbekannter fordert Frau auf, ihn zu befriedigen

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Anwohner (39) überrascht Autoknacker-Trio – und greift sie mit Machete an! 

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Trotz Entschärfung: Darum ist die Fliegerbombe in Dresden explodiert

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.