Mehrere Beschwerden

R8-Raser will sich nicht belehren lassen

+
Unbelehrbarer Raser (Symbolfoto).

Germersheim - In der Nacht auf Donnerstag rast ein 24-Jähriger in einem Audi durch die Stadt. Auch ein eindringliches Gespräch mit der Polizei ändert sein Fahrverhalten nicht: 

Unbelehrbarer Raser in Germersheim.

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (18./19.April) rast der 24-jährige Fahrer eines Audi R8 durch die Innenstadt. 

Die Polizei hält den Mann im Bereich der Münchener Straße an und bittet ihn zu einem eindringlichen Gespräch zum Thema Geschwindigkeitsbegrenzung

Damit scheinen die Beamten bei dem R8-Raser allerdings auf taube Ohren gestoßen sein: Bereits eine Stunde nach der Verkehrskontrolle und am Folgetag gehen bei der Polizei weitere Beschwerden über das Fahrverhalten des jungen Manns ein!  

Die Polizei brummt dem unbelehrbaren Mann ein Verwarnungsgeld auf und kontaktiert die Führerscheinstelle zwecks Überprüfung weiterer Maßnahmen.

-----

Personen, die durch das Fahrverhalten gefährdet wurden, können sich bei der Polizei Germersheim unter ☎ 07274-9580 oder per Mail an pigermersheim@polizei.rlp.de melden.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.