Ein Jahr nach dem Weltmeistertitel

Emotionen pur! Rückblick auf die WM 2014 

+
Am 13. Juli 2014 fieberten alle mit bis endlich der erlösende Schuss von Mario Götze Deutschland zum Weltmeister macht.

Metropolregion - Am 13. Juli 2014 steht die Welt für einen Augenblick still, als Mario Götzes Ball im argentinischen Tor landet. Deutschland wird Fußballweltmeister! Fans, Bilder, Emotionen:   

Es ist als wäre es erst gestern gewesen – die 113. Minute im Finale Deutschland gegen Argentinien: Millionen Fußballfans bangen vor dem Fernseher oder vor Ort im Stadion in Brasilien. Nervenkitzel pur! André Schürrle legt vor, Mario Götze trifft den Ball – Tooooooooooor! 

Deutschland ist Fußballweltmeister 2014!

>>> Weltmeister! Götze schießt Deutschland ins Glück

Was haben wir geweint, gelacht, gejubelt und vor allem gefeiert, als Jogis Jungs uns am 13. Juli 2014 den langersehnten Fußballweltmeistertitel nach Deutschland holen.

Ein ganzes Jahr ist seitdem vergangen – doch die Freude über diesen historischen Tag reißt immer noch nicht ab.

Momente vergehen – doch die Erinnerungen bleiben. Wir haben für dich die schönsten Augenblicke zusammengefasst: 

WELTMEISTER! So feiern wir den Titel

So zeigen wir, das unser Herz für "Jogis Jungs" schlägt

>>> Schweini weint Freudentränen: Jubel-Bilder

WM-Pokal und ‚Diego Maradona‘ in Mannheim

Zeige uns, wie du gejubelt hast undposte dein Erinnnerungsfoto unter diesen Artikel auf unseren Facebookseiten: 

>>> Facebook/Ludwigshafen24

>>> Facebook/Mannheim24

>>> Facebook/Heidelberg24  

nis 

Quelle: Mannheim24

Meistgelesen

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

Auf der Flucht: Einbrecher springen in den Rhein!

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

66-Jähriger stirbt bei Unfall auf L453

Land, Wasser und Luft: William und Kate sitzen schon im Cockpit

Land, Wasser und Luft: William und Kate sitzen schon im Cockpit

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Stechmücken am Rhein werden radikal bekämpft

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Live Ticker: So war der royale Besuch in Heidelberg! 

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Neun Gründe, warum Deutschland nicht härter gegen Erdogan durchgreift

Kommentare