Alarm kurz nach Mitternacht

Würstchen als Mitternachtssnack – Feuerwehr muss ausrücken

+
Ein paar Würstchen sorgen für viel Ärger (Symbolbild). 

Freinsheim - Mitten in der Nacht knurrt der Magen. Der Bewohner steht auf und stellt ein paar Würstchen auf den Herd. Statt einem vollen Magen hat er dann jedoch ganz schön viel Ärger.

Kurz nach Mitternacht nehmen die Bewohner eines Hauses in der VI. Querstrasse in Freinsheim Brandgeruch wahr. Geistesgegenwärtig alarmieren sie die Feuerwehr. 

Als die Einsatzkräfte eintreffen, ist der Übeltäter schnell gefunden: In einer Wohnung steht ein Topf mit Würstchen auf dem Herd. Der Bewohner hatte wohl noch spät in der Nacht Hunger verspürt, war dann jedoch eingeschlafen.

Zu einem Einsatz kommt es nicht. Die Würstchen sind dagegen wohl nicht mehr genießbar.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Die Baustelle auf den Planken

Die Baustelle auf den Planken

Kommentare