Versuchter Mord

Nach Messerattacke – 10 Jahre Haft für 26-Jährigen!

+
Symbolfoto

Frankenthal - Knapp ein halbes Jahr nach einer folgenschweren Messerattacke in Ludwigshafen hat das Landgericht Frankenthal nun das Urteil gesprochen: Der 26-jährige Täter muss für 10 Jahre hinter Gitter!

Nach einer Messerattacke auf seinen Bekannten (WIR BERICHTETEN) ist ein 26-jähriger Mann am Montag zu zehn Jahren Haft verurteilt worden.

Das Landgericht Frankenthal befand den Täter wegen des versuchten Mordes für schuldig.

Außerdem muss der 26-Jährige seinem Opfer und Nebenkläger ein Schmerzensgeld von 100.000 Euro zahlen. Der ebenfalls 26-Jährige ist seit der Messerattacke an den Rollstuhl gebunden.

Zu Prozessbeginn am Donnerstag, 11. Juni, gestand der Angeklagte, in einem Berufsbildungszentrum in Ludwigshafen auf den 26-Jährigen eingestochen zu haben. Er habe das Messer am Morgen schon mit dem Gedanken eingepackt, einen Menschen damit anzugreifen.

>>> Opfer gelähmt! Messer-Mann gesteht vor Gericht!

Der Mann hatte am Abend vor der Tat nach eigenen Angaben Gewaltvideos angeschaut und am Morgen zwei bis drei Flaschen Bier getrunken. Im Bildungszentrum habe er dann zusammen mit seinem späteren Opfer Amphetamin konsumiert. Als sich dieser einen Joint gedreht habe und ihn nicht habe mitrauchen lassen, habe er von hinten zugestochen. Der Stich traf das Rückenmark des jungen Mannes.

dpa/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Live Ticker: Heidelberg im Royals-Fieber! 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Dreist! Falschfahrer nutzen Rettungsgasse aus 

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Rekordfund: Zoll findet Kokain im Wert von 800 Millionen Euro

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Royaler Besuch: Jugendlicher (17) drohte auf Facebook mit Bombe!

Kommentare