Zeugen gesucht

Autounfall: Kleines Mädchen (6) schwer verletzt!

+
Am Dienstagvormittag erleidet eine Sechsjährige schwere Kopfverletzungen bei einem Unfall. (Symbolbild)

Frankenthal - Am Dienstagvormittag passiert ein schrecklicher Unfall, bei dem sich eine Sechsjährige durch ihren Sturz auf den Boden schwer verletzt. 

Um etwa 11:30 Uhr ereignet sich in der Straße Am Strandbad ein Autounfall: Ein 43-jähriger Autofahrer dreht im Wendehammer der Straße zunächst um und fährt dann in Richtung Meergartenweg. Plötzlich und unvorhergesehen rennt ein sechsjähriges Mädchen zwischen geparkten Autos auf die Fahrbahn, um zu ihrer Urgroßmutter auf der gegenüberliegenden Straßenseite zu gelangen.

Der 43-Jährige reagiert sofort, führt eine Notbremsung durch und weicht dem Mädchen aus. Trotz allem touchiert sein Fahrzeug das Mädchen. Es stürzt hart auf den Boden und zieht sich dadurch schwere Kopfverletzungen durch.

Ein Rettungshubschrauber bringt die Sechsjährige umgehend in eine Spezialklinik, wo sie medizinisch behandelt wird. Sie befindet sich außer Lebensgefahr. Der Autofahrer erleidet einen Schock und bekommt ebenfalls medizinische Hilfe. 

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal ordnet an, einen Gutachter hinzuzuziehen. Im Zusammenhang mit dem Unfallhergang sucht die Polizei Frankenthal nach Zeugen, die das Geschehene schildern können. Besonders gesucht wird eine etwa 20-jährige Radfahrerin, die unmittelbar nach dem Unfall den Beteiligten ihre Hilfe anbietet. 

Die Polizei bittet alle, die sachdienliche Hinweise zum Geschehen haben, sich bei der Polizeiinspektion Frankenthal unter der Telefonnummer 06233 313-0 oder bei der Polizeiwache Maxdorf unter der Rufnummer 06237 934-100 zu melden. Weiter Informationen können auch unter der E-Mail-Adresse pifrankenthal@polizei.rlp.de übermittelt werden.

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

BASF-Chef nimmt Stellung zu ‚Terrorliste‘ und Russland-Sanktionen!

Stauprognose fürs Wochenende

Stauprognose fürs Wochenende

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

So cool reagiert die Feuerwehr auf einen bitterbösen Facebook-Post

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Tod im Holiday-Park: Staatsanwalt fordert Geldstrafen! 

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Frankenthaler Firma zahlt 3 Millionen Euro Steuern nach!

Kommentare