Zeugen gesucht

Unfallflucht: Mann fährt Jungen an und beschimpft ihn

+
Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Flüchtigen machen können! (Symbolbild)

Frankenthal - Der BMW-Fahrer gefährdet nicht nur das Leben des Jungen, sondern hält es dann auch nicht für nötig, sich um sein Wohlbefinden zu kümmern und haut ab!

Am Freitagabend (6. Oktober) gegen 19 Uhr will ein 13-jähriger Junge aus Frankenthal den Foltzring überqueren. Dabei erfasst ihn der Außenspiegel eines schwarzen BMW. Der Junge stürzt und verletzt sich.

Die Reaktion des BMW-Fahrers: Er hält kurz an, beschimpft den Jungen und rast im Anschluss in Richtung Europaring davon! Die Polizei leitet gegen den bislang unbekannten Fahrer des BMW ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Aufruf der Polizei

Die Polizei Frankenthal sucht Zeugen, welche den Verkehrsunfall beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu dem flüchtenden BMW angeben können.

Des Weiteren weist die Polizei auch darauf hin, dass Unfallflucht eine Straftat ist, ähnlich einem Diebstahl oder Körperverletzung und mit einer Geldstrafe oder bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe geahndet wird.

Hilf der Polizei, Unfallopfern zu helfen. Wenn Du Zeuge einer Unfallflucht wirst, notiere das Kennzeichen oder mache ein Foto mit Deinem Handy. Verständige auf jeden Fall die Polizei!

pol/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare