Seit zwei Wochen vermisst

Miautsch! Tierrettung befreit eingeklemmte Katze

+
Katze streckt zwischen zwei Mauern fest

Frankenthal - Zwischen zwei Mauern und in drei Metern Tiefe steckt eine Katze fest! Zum Glück eilt sofort die Tierrettung Rhein-Neckar herbei und startet eine Befreiungsaktion:

Am Dienstag (27. November) steht ein älterer Mann auf seinem Balkon, als er plötzlich ein komisches Geräusch hört. Beim genauen Lauschen merkt er, dass es sich dabei um Katzen-Maunzen handelt. Weil er aber nicht herausfinden kann, wo genau die Katze steckt, alarmiert er das Frankenthaler Ordnungsamt.

Katze in Not? Da eilt die Tierrettung natürlich sofort zu Hilfe!

Das Ordnungsamt verständigt die Berufstierrettung Rhein-Neckar, damit sie den Fall übernimmt. Die Profis, die seit 12 Jahren Tieren in Not helfen, rücken sofort aus. 

Impressionen: Ein Tag bei der Tierrettung Rhein-Neckar

Katze steckt zwischen zwei Mauern fest!

Michael Sehr, Gründer der Tierrettung, kann die Katze in der Friedrich-Ebert-Straße ausfindig machen. Die weiß-schwarze Fellnase klemmt drei Meter tief zwischen zwei Mauern fest. Ohne fremde Hilfe kommt die Kleine offensichtlich nicht mehr selbst heraus.  

Mittels eines Einfachstocks können die Tierretter den Vierbeiner fassen und unter lautstarkem Miauen befreien. Die Aktion dauert gerade mal eine knappe Minute. 

Mieze seit zwei Wochen vermisst

Wie uns Michael Sehr erklärt, wird über das Tierregister von ,Tasso' der Katzenbesitzer ermittelt. Dieser gibt an, dass er seinen Liebling bereits seit zwei Wochen vermisst.

Tierrettung Rhein-Neckar befreit eingeklemmte Katze in Friedrich-Ebert-Straße

Happy End!

Die Samtpfote ist nun endlich wieder in ihrem Zuhause. „Ihr geht es den Umständen entsprechend gut. Etwas dünn und hungrig, aber sonst fehlt ihr nichts Ernstes“, so Sehr. Größere Verletzungen habe die Kleine nicht.

Da hat jemand wohl noch einmal Glück im Unglück gehabt! 

jol 

Quelle: Mannheim24

Kommentare