Wegen fehlendem Attest

Nach Entlassung aus Klinik: Mann (84) fährt betrunken zurück

+
Der Senior fährt betrunken ins Krankenhaus. (Symbolfoto)

Frankenthal - Ein Senior wird wegen eines Notfalls in ein Krankenhaus gebracht und nach kurzer Zeit wieder entlassen. Als er die Klinik das nächste Mal betritt, wird die Polizei gerufen:

Einem 84-Jährigen geht es am Donnerstag (29. März) nicht gut, sodass er gegen 23:45 Uhr in ein Frankenthaler Krankenhaus eingeliefert wird. Der Senior wird auf alles Notwendige untersucht und kann danach nach Hause gehen, wofür er ein Taxi nimmt. 

Da er kein Attest bekommen hat, fährt der Mann später mit seinem Auto wieder zurück zu der Klinik. Dort stellen die Mitarbeiter fest, dass der 84-Jährige nach Alkohol riecht und führen einen Test durch. Dieser ergibt einen Atemalkohol von 1,45 Promille. Daraufhin verständigt das Personal die Polizei.  

Den Senior erwartet nun ein Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr. Ihm wird eine Blutprobe entnommen, seinen Lappen muss er auch abgeben.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare