Durchsuchungsbeschluss

Rentnerin (92) trotz Schmerzen nicht behandelt? Anzeige gegen Pflegekräfte

+
Anzeige gegen Mitarbeiter eines Seniorenheims (Symbolfoto)

Frankenthal - Eine 92-Jährige soll mit einem gebrochenen Arm im Seniorenheim gelegen haben. Trotz Schmerzen sei sie sechs Tage lang nicht behandelt worden! Ihre Tochter erstattet Anzeige:

Im September 2017 soll die Bewohnerin ihren Unterarm gebrochen haben. Trotz ihrer Schmerzen sei die 92-Jährige sechs Tage lang nicht im Frankenthaler Seniorenheim behandelt worden. Ihre Tochter erstattet deshalb am 2. Februar bei der Polizei eine Anzeige.

Ermittlungen laufen

Die Staatsanwaltschaft erwirkt wegen Verdachts des Missbrauchs von Schutzbefohlener gegen verantwortliche Mitarbeiter des Seniorenheims einen Durchsuchungs- und Beschlagnahmebeschluss. Am Donnerstag (8. März) wird dieser durchgeführt. Dabei werden zwei Ordner mit relevanten Unterlagen sichergestellt. 

Laut dem Polizeipräsidium Rheinpfalz zeige sich die Geschäftsleitung kooperativ. „Die Ermittlungen, insbesondere die Auswertung des sichergestellten Materials, dauern an“, so die Polizei.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare