2.500 Besucher

Public Viewing in ‚Farbhaus Arena‘ verläuft friedlich

Diesmal verläuft das Public Viewing des Deutschlandspiels in der ‚Farbenhaus Arena‘ friedlich. (Archivbild)

Frankenthal - Rund 2.500 Besucher verfolgen am Dienstagabend das Deutschlandspiel in der ‚Farbenhaus Arena‘. Im Gegensatz zu vergangenen Public-Viewing-Tagen kann die Polizei diesmal zufrieden sein!

Beim letzten Deutschlandspiel am 16. Juni ging es beim Public Viewing in der Schraderstraße noch wild zu. Böller landen in der Menschenmenge, mehrere Personen werden handgreiflich – die Polizei hat alle Hände voll zu tun (WIR BERICHTETEN)!

Am Dienstag scheint sich die aggressive Stimmung jedoch gedreht zu haben: Die 2.500 Besucher in der Arena verfolgen das Spiel ihrer Mannschaft friedlich und ohne Störungen – die Polizei kann zufrieden sein.

So ganz ohne Auseinandersetzungen geht es aber scheinbar doch nicht: Nach dem Spiel kommt es in Mahla- und Eisenbahnstraße zu drei Auseinandersetzungen unter ein paar Fußballfans zwischen 17 und 38 Jahren. 

Unsere Impressionen vom Public Viewing des Auftakt-Spiels:

Public Viewing: Frankenthaler feiern im Regen!

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Letzte Umfragen vor der Bundestagswahl: Union und SPD verlieren

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?

Zeitumstellung 2017 auf Winterzeit: Wann werden die Uhren umgestellt?

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Brief nicht abgeschickt? So können Sie Ihre Stimme noch per Briefwahl abgeben

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Erststimme und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag

Erststimme und Zweitstimme: So wählen Sie den Bundestag

Kommentare