Verstoß gegen das Tierschutzgesetz

Polizei rettet sieben verwahrloste Katzenbabys!

+
Die kleinen Katzenbabys wurden ohne Nahrung mehrere Tage alleingelassen!

Frankenthal - Gemeinsam mit dem Tierschutzbund rettet die Polizei am Wochenende mehrere verwahrloste Katzenbabys. Gegen die Besitzer wird nun ermittelt.

Nachbarn hatten den Tierschutzbund informiert, weil die Tierchen seit mehreren Tagen alleine im Hof eines Anwesens in Frankenthal eingeschlossen waren. Die Besitzer sind scheinbar verreist – und haben den Katzen noch nicht einmal Nahrung hinterlassen.

Die Einsatzkräfte können insgesamt drei ausgewachsene und sieben etwa eine Woche alte Katzen von dem Hof holen. Der Tierschutzbund nimmt die verwahrlosten Tiere in Obhut.

Gegen die Besitzer wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare