Rätsel um Todesfall geklärt

Obduktionsergebnis: So starb der 50-Jährige in Frankenthal

+

Frankenthal - Ein verletzter Mann wird auf einem Radweg gefunden, kurze Zeit später stirbt er im Krankenhaus. Die Obduktion der Leiche bringt Klarheit über die Todesursache: 

Der Leichnam des 50-Jährigen wird am Mittwochmorgen im Institut für Rechtsmedizin der Uni Mainz obduziert. Dabei werden diverse Knochenbrüche im Bereich seiner linken Körperhälfte festgestellt, die nach Angaben der Polizei von einem Sturz stammen. Hinweise für Einwirkungen Dritter seien nicht vorhanden.

Hintergrund

Am Montagnachmittag (25. September) wird der schwer verletzte 50-Jährige auf einem Fuß- und Radweg in Höhe eines Parkhauses in Frankenthal gefunden. Der Rettungsdienst liefert den Mann umgehend in ein Krankenhaus ein, wo er nur knapp eine Stunde später den Kampf ums Überleben verliert. 

Zur Klärung der zunächst rätselhaften Umstände des Todes hatte die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe gebeten. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare