Prozess wird fortgesetzt

Morde im Pflegeheim: Verteidigung stellt Befangenheitsantrag

+
Das Pflegeheim in Lambrecht. (Archivfoto)

Frankenthal - Nach einem Schlagabtausch von Gericht und Verteidigung wird der Frankenthaler Prozess um mutmaßliche Morde in einem Seniorenheim am Freitag (27. April) fortgesetzt.

Zunächst muss eine andere Kammer des Landgerichts über den Befangenheitsantrag entscheiden, den die Anwälte eines 49 Jahre alten Angeklagten am Donnerstag (26. April) gegen die drei Richterinnen und ihre beiden Schöffen gestellt haben. Sie haben das damit begründet, dass die Kammer am Donnerstag alle sieben Beweisanträge der Verteidigung abgelehnt hat! 

In dem Verfahren stehen drei Ex-Mitarbeiter eines Seniorenheims in Lambrecht wegen zweier mutmaßlicher Morde und eines mutmaßlichen Mordversuchs vor Gericht. Die Angeklagten - eine 27 Jahre alte Frau und zwei Männer im Alter von 25 und 49 Jahren - sollen zu dritt eine 85-jährige Patientin getötet haben, am Tod einer 62-Jährigen sollen nur die Männer beteiligt gewesen sein. 

Allen dreien wird außerdem ein Mordversuch an einer 89-Jährigen zu Last gelegt. Der 25 Jahre alte Angeklagte hat gestanden, die 85-Jährige getötet zu haben. Die anderen beiden bestreiten die Vorwürfe.

jab/dpa

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

‚Bomben‘ bestellt: Telefonat im Bus löst Polizeieinsatz aus

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Angst vor Jobverlust: Mann (20) haut von Unfallstelle ab!

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Spektakuläre Aufnahmen! Tornado über Deutschland gefilmt

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Hängende Vogelscheuche löst Polizei-Einsatz aus 

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Wanderfalken schlüpfen in stillgelegtem BASF-Rohr

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.