Am Metznerpark

Mann (33) schlägt bewaffneten Räuber in die Flucht!

+
Der Täter bedroht den Mann mit einer Pistole. (Symbolfoto)

Frankenthal - Ein Mann spaziert am Abend an einem Park vorbei, als er plötzlich mit einer Pistole bedroht wird. Anstatt sich ausrauben zu lassen, reagiert das „Opfer“ wie im Film:

Ein 33-Jähriger geht am Sonntagabend (25. Februar) nahe des Metznerparks spazieren, als er plötzlich kalten Metall in seinem Nacken spürt. Ein Räuber bedroht ihn mit einer Pistole und fordert den Mann auf, ihm sein Geld zu geben.

Doch anstatt dem nachzukommen, reagiert der 33-Jährige überraschend. Blitzschnell dreht er sich um und versucht dem Räuber die Pistole aus der Hand zu schlagen

Der Täter ist davon wohl so überrascht, dass er sofort das Weite sucht – ohne Beute. Das Opfer wird glücklicherweise nicht verletzt und meldet den Vorfall bei der Polizei.

Täterbeschreibung

  • etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • maskiert
  • schwarz gekleidet
  • dunkle Hose mit weißen Streifen

Falls Du etwas gesehen hast, melde Dich bei der Kriminalpolizei Ludwigshafen unter ☎ 0621/9632773 oder kiludwigshafen@polizei.rlp.de.

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare