Weiterhin Zeugen gesucht! 

Nach rätselhaftem Tod: Obduktion soll Klarheit bringen! 

+
Eine Obduktion des 50-Jährigen soll jetzt Klarheit bringen. (Symbolbild) 

Frankenthal/Ludwigshafen - Am Montagmittag (25. September) wird ein schwer verletzter Mann (50) aufgefunden. Wenig später stirbt der 50-Jährige im Krankenhaus. Eine Obduktion soll nun die Todesursache klären. 

Nach dem mysteriösen Tod eines 51-Jährigen in Frankenthal soll nun eine Obduktion Klarheit bringen. Sie sei für Mittwochmorgen angeberaumt, sagt eine Sprecherin der Polizei am Dienstag in Ludwigshafen. Es werde in alle Richtungen ermittelt. 

Der Mann war am Montagnachmittag auf einem Fuß- und Radweg mit Verletzungen gefunden worden. Er war nicht ansprechbar und starb kurze Zeit später im Krankenhaus. Es gebe keine Hinweise auf ein Gewaltverbrechen, ein solches könne aber auch nicht ausgeschlossen werden. 

Der Mann hatte Verletzungen im Gesicht und der Hand. Die Polizei bittet weiterhin mögliche Zeugen, sich zu melden.

----

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Ludwigshafen unter der Telefonnummer  ☎ 0621/963-2773 oder per Email kiludwigshafen@polizei.rlp.de entgegen.

dpa/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare