Fürs Strohhutfest

Mit dem Auto von England nach Frankenthal!

+
Da wollte er unbedingt hin: Zum Strohhutfest in Frankenthal.

Frankenthal -  Dieser Mann ist ein echter Pfälzer! Er nimmt eine Strecke von etwa 700 Kilometern Luftlinie auf sich, um zum Strohhutfest zu kommen!

Eine besorgte Passantin meldet am Freitagmorgen, gegen 9:30 Uhr, eine im Auto schlafende Person in der Lindenstraße in Frankenthal. Die Polizei rückt an. 

Eröffnungstag: Strohhutfest 2016

Strohhutfest – Tag 2

Vor Ort können die Beamten das Fahrzeug mit schottischer Zulassung finden – ein Mann liegt darin. Sie wecken den Schlafenden und sehen nach dem Rechten.

Wie sich herausstellt handelt es sich um einen ganz besonderen Fan des Frankenthaler Stohhutfests! Der 50-Jährige erklärt auf Nachfrage, dass er in Frankenthal aufgewachsen sei, jedoch mittlerweile in England wohne. Um das Strohhutfest nicht zu verpassen, sei er am Vortag aus England angereist und habe die Nacht in seinem Fahrzeug verbracht – Ein echter Pfälzer eben!

Tag 3: Strohhutfest

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Neueste Artikel

Dax schließt unter 13 000 Punkten

Dax schließt unter 13 000 Punkten

FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

FDP und Grüne entdecken Gemeinsamkeiten

Bahnrad-EM: Deutscher Frauen-Vierer schwer gestürzt

Bahnrad-EM: Deutscher Frauen-Vierer schwer gestürzt

Unfall auf A6: Erhebliche Verkehrsbehinderungen

Unfall auf A6: Erhebliche Verkehrsbehinderungen

"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  

"Autofahrer-Pranger" verstößt gegen Datenschutz  

Alonso verlängert Formel-1-Vertrag bei McLaren

Alonso verlängert Formel-1-Vertrag bei McLaren

Kommentare